Flautamabile verzaubern mit ihrer Musik

Gut besetztes Gemeindehaus!
Neckarsulm: Ev. Gemeindehaus - Obereisesheim | Einen besonderen Leckerbissen bekamen die Zuschauer im Obereisesheimer Gemeindehaus geboten. Das sechsköpfige Flötenensemble "Flautamabile" bot Mozartas Zauberflöte in einem speziellen Arrangement von Dieter Röthig. Konkurrierend zwischen Märchen, Mysterienspiel, Kasperle-Theater und freimaurerischer Geheimlehre hat "Die Zauberflöte" seit ihrer Uraufführung 1791 viele Interpretationen erfahren. Unangefochten blieb die Bewunderung für Mozarts Musik. Auch die Vieldeutigkeit der Geschichte vom Prinzen Tamino, der sich in das Bildnis Paminas verliebt und sich im Auftrag ihrer Mutter, der Königin der Nacht, auf den Weg macht, Pamina aus den Fängen des vorgeblich bösen Sarastro zu befreien, trägt zu ihrer Faszination bei. Auf dieser Reise erweist sich ein vermeintlich festgefügtes Wertesystem als brüchig und eine junge Generation findet sich auf der Suche nach einer Wahrheit jenseits der Wahrheit ihrer Eltern. Holger Ries aus Bad Rappenau unterstützte die Musiker als Erzähler. Mit über 20 Stücken verzauberte das Ensemble die Zuhörer im Raum. Alle waren begeistert von der Aufführung, dankten das mit einem kräftigen Applaus und einer "leisen Spende" ins Körbchen. Herzlichen Dank dafür im Namen der Musiker und danke an alle, die diese Veranstaltung unterstützt haben. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.