Fotofreunde Wochenprojekt geht in die 3. Woche

Immer noch können sich die Fotofreunde nicht treffen, um neue Projekte zu planen.
Aus diesem Grund haben sich Wolfgang, Imke und Susi Gedanken gemacht, wie man diese Zeit nutzen kann, sich fotografisch weiter zu entwickeln.
Sie haben Aufgaben gestellt - zunächst 30 Tage, 30 Aufgaben, 30 Bilder - nun die Wochenaufgaben. 

Und die haben es in sich!

Wenn man sich die eine Woche zuvor gestellten Aufgaben durchliest, klingen sie eigentlich ganz einfach. Nimmt man jedoch diese Aufgaben ernst, merkt man schnell, dass da ganz viel Technik und Wissen notwendig ist, und natürlich muss man die Zeit haben, alle Themen abzuarbeiten.
Ganz ehrlich - ich komme ganz schön ins Schwimmen! Zu den Themen sich Bildmotive zu überlegen, Orte aufsuchen, möglicherweise zu bearbeiten - das täglich ist eine zeitintensive Geschichte - aber ich mag Herausforderungen!

Auch wenn nicht jedes Bild ein außergewöhnliches ist, muss es doch "geschossen" werden. Eine Vorgabe ist ja - "zeitnah erstellt", möglichst nicht aus dem Archiv und aus dem Verbreitungsgebiet der HST, also verschärfte Bedingungen.

Die Fotofreunde messen sich bei diesem Projekt mit allen Interessierten, die sich beteiligen wollen.  Die Vorgehensweise finden Sie hier:

 Fotofreunde Wochenprojekt


Nun bleibt die Vorfreude auf möglichst viele tolle Bilder mit neuen Blickwinkeln und guten Ideen!

Ich freue mich drauf!
3
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.