Ganzhornfest in Neckarsulm

Neckarsulm: Innenstadt | Und wieder ist es soweit: Ganzhornfest in Neckarsulm.
Für viele MItglieder der Vereine heißt dies: Ausnahmezustand!
Hütten aufbauen, einrichten und dekorieren. Einkaufen,  Essen vorbereiten, Getränke kühlen, Plakate schreiben, Tische und Bänke aufstellen und, und und....
So herrscht auch bei einigen  Damen des TC Sulmtal Neckarsulm der Ausnahmenahmezustand. Freitags geht es raus in Wald und Wiese zum Sammeln von Blumen und Pflanzen. Ist es nötig wird auch schon mal der eigene Garten geplündert. Am Nachmittag heißt es dann Girlanden binden für die Festhütten. Kleine Sträußchen die zu langen Girlanden gebunden werden. Wichtig dabei auch Kaffee und Kuchen und  das eine oder andere Gläschen Sekt.
Am Samstag werden die Hütten verschönert und dabei  die erste Grillwurst probiert.
Was für ein Aufwand, was für eine Aufregung. Aber jedes Jahr wieder mit Spaß und Freude. Und die Girlanden sind dieses Jahr besonders schön und so dicht, so waren sie noch nie ......
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.