Generationenwechsel bei Kolping

Manuel Wiech, Katharina Scharpff und Michael Steidle (v.l.) das neue Leitungsteam
Neckarsulm: Kolpinghaus | Eberhard Vogt und Michael Harst waren 12 Jahre lang Vorsitzende des Neckarsulmer Vereins. In einem strukturiert vorbereiteten Führungswechsel haben die Mitglieder der Kolpingsfamilie ein neues Führungstrio gewählt. Katharina Scharpff, Manuel Wiech und Michael Steidle tragen nun Verantwortung für die 300 Mitglieder umfassende Kolpingsgemeinschaft. Diakon Klaus Börger ergänzt als Präses das Leitungsteam. Alois Muigg (Kolpingchor) und Annika Gärtner (Kolpingjugend) wurden in ihren Ämtern bestätigt. Mit den „Jungen Familien“ und der Theatergruppe werden zwei weitere Säulen die Vereinsarbeit stärken. Michael Harst wurde als Schriftführer gewählt und löst damit Winfried Vogt in diesem Amt ab. In seinem letzten Rechenschaftsbericht konnte Eberhard Vogt auf eine aktive Kolpingsfamilie zurückblicken. Im Kassenbericht von Egbert Moschall hat es sich gezeigt, dass die Feste und Aktionen für die Vereinsarbeit besonders wichtig sind. Auch die Kolpingjugend (Annika Gärtner, Phillip Kühner) konnte mit einem launigen Bericht die Mitglieder über Aktionen und Gruppenstunden überzeugen. Zu, Schluss brandete Applaus für Eberhard Vogt und Michael Harst auf. In einem Video hat JoJo Eble die Arbeit der beiden aufgezeigt und den Dank der Kolpingsfamilie für das Wirken unterstrichen.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.