Gospelandacht mit Helmut Jost und einem 100-stimmigen Projektchor

Wann? 16.10.2016 18:00 Uhr

Wo? Kath. Kirche St. Johannes, Göppinger Straße 19, 74172 Neckarsulm DE
Neckarsulm: Kath. Kirche St. Johannes |

Seit Juni ist geprobt worden – je nach Gusto entweder dienstags beim Pop- und Gospelchor unter der Leitung von Arnd Pohlmann oder freitags beim Scouts-Chor mit Jan Riedel als Chorleiter. Zu den Sängerinnen und Sängern der beiden Chöre haben sich noch rund 50 weitere Stimmen gesellt: Sie kommen aus Chören des Heilbronner Landkreises oder sind Singbegeisterte, die Teil dieses einzigartigen Projekts sein wollten. Insgesamt ist es ein Chor aus über 100 Stimmen geworden, der am 16. Oktober um 18 Uhr gemeinsam mit Helmut Jost – einer der renommiertesten Komponisten und Arrangeure der deutschen Gospelszene – , seiner Frau Ruthild Wilson und der Scouts-Band eine ganz besondere Gospelandacht in der St. Johannes-Kirche in Neckarsulm gestalten wird. Der Eintritt zur Andacht ist frei – Spenden sind aber herzlich willkommen und dienen der Finanzierung dieses Projektes.


Intensive Proben für das Workshop-Wochenende mit Helmut Jost

Nach den dreimonatigen Chorproben – auch einem intensiven Probenwo-chenende in Löwenstein – bringen beim abschließenden Workshop am 15. und 16. Oktober Helmut Jost und Ruthild Wilson dem Projektchor den letzten Schliff in Sachen Gospelfeeling bei. „Ich freue mich sehr auf das Workshop-Wochenende. Vor allem bin ich gespannt auf den Klang im großen Chor und wie sich durch die Tipps der beiden dessen Ausdruckskraft verändern wird“, meint Luzia Lauermann, Projektchorsängerin im Sopran.

In der Gospelandacht am Abend des 16. Oktobers erwartet die Besucher dann neben mitreißenden, aber auch besinnlichen Gospels – mit Solostü-cken der beiden Profis - ein weiteres, besonderes Highlight: Mitglieder der Neckarsulmer Kolping-Theatergruppe und des Scouts-Chores interpretieren die Übersetzungen einiger Gospels auf ganz persönliche Art und Weise. Die Besucher können gespannt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.