Mandolinenorchester Neckarsulm: Generalversammlung im Jubiläumsjahr

Vorsitzende Ellen Kolgeci mit den Jubilarinnen Rosemarie Graupe (li.) und Maria Stottko (re.)
Neckarsulm: Ballei | Im Februar 2020 fand die Generalversammlung des Mandolinenorchesters statt. 2020 wird es 100 Jahre alt.
Vorsitzende Ellen Kolgeci blickte auf ein erfolgreiches Jahr zurück, mit etlichen Auftritten und gut besuchten Konzerten.
Dirigentin Gabi Hafner lenkte den Blick auf das Jubiläumskonzert zum 100jährigen Bestehen des Orchesters am 9. Mai 2020 in der Ballei. Als Mitwirkende konnten der Lassallia-Chor und 2 Akkordeonspieler des Harmonika-Clubs gewonnen werden. Nach dem Waldfest am 17.5. ist das Orchester eingeladen, am 27. Juni am Landesmusikfestival in Mannheim mitzuwirken, mit anschließendem Empfang anlässlich des 100jährigen Jubiläums des Orchesters.
Ein weiteres Konzert findet in der Musikschule NSU am 7.November statt und soll Mandolinenmusik von der heiteren Seite präsentieren. Am 1. Advent markiert das Kurkonzert in Bad Wimpfen den musikalischen Jahresabschluss.
Nach weiteren Berichten wurden nach 2jähriger Amtszeit einstimmig wiedergewählt: Roland Uhlenbruck (2. Vorsitzender), Elke Abel (Kassier), Heide Weinhold (Schriftführerin), Wolfgang Hafner (Revisor) und Hans Eyer (Beisitzer).
2 Vereinsmitglieder wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt: für 60 Jahre Rosemarie Graupe, für 25 Jahre: Maria Stottko.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.