MGV Concordia bei Magie der Stimmen

Bei bestem Wetter, blauem Himmel und Sonnenschein machten sich auch in diesem Jahr die Sänger des MGV Concordia Neckarsulm auf den Weg nach Heilbronn.
Ziel war der Kiliansplatz und die Teilnahme beim Chorfestival Magie der Stimmen 2019. Hier verwandelte sich am Sonntagnachmittag die gesamte Heilbronner Innenstadt in ein Gesangszentrum. Auf vier Bühnen traten 29 Chöre mit mehr als 800 Sängerinnen und Sängern auf.
Nach Vorstellung und inhaltlicher Anmoderation der Lieder durch den Ehrenvorstand  der Concordia, Norbert Pfitsch, übernahm Andreas Arnold den Dirigentenstab.
Für Arnold ein besonderes Ereignis, hatte er doch am Vortag beim Schwäbischen Chorverband seine Prüfung zum Dirigenten erfolgreich abgelegt.
Durch Lieder wie „So heiter wie der Sonnenschein“, „Eine kleine Melodie“, „In der Fremde“, „Frisch gesungen“ oder „Bajazzo“ wurden auch die Zuhörer motiviert, mitzusingen.
Den Abschluss des halbstündigen Auftritts gestaltete der MGV Concordia mit dem Lied „So ein Tag, so wunderschön wie heute“, das der tollen Stimmung des Chorfestivals Rechnung getragen hat.
Der lang anhaltende Applaus der Zuhörer ist wieder Motivation für die Sänger auch im nächsten Jahr bei Magie der Stimmen mitzuwirken.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.