November

November - Der Herbst putzt die letzten Blätter
Der November gilt eher als trübsinniger Monat: hat viele stille Gedenktage und mehr trübes und grausames Wetter als schöne Tage. Der Herbst putzt die letzten Blätter der Bäume und Reben kahl.

Doch ist der November auch besinnlich und beruhigend, verträumt und Gedankenversunken. Seine stillen Tage hat Waltraud Deckaufsreiter wie folgt beschrieben:

Stille Tage, die Gräber herrlich geschmückt.
Der Verstorbenen, in Liebe gedenken
Kerzen anzünden, im Gebet versinken.
8
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.