Vereinsausflug Concordia in den Schwarzwald

Vesperpause nach der Bauernrauch-Besichtigung
Der diesjährige Jahresausflug führte die 84 Teilnehmer an einem wunderschönen herbstlichen Samstag im September in den Schwarzwald. Das erste Ziel wurde in Herzogsweiler nahe Freudenstadt bei der Firma Räucherspezialitäten Pfau eingelegt. Das gewachsene Familienunternehmen gewährte bei einer Original Schwarzwälder Bauernrauch-Besichtigung Einblicke in die Herstellung von Räucherschinken. Beim herzhaften Vesper konnte sich Jeder von der guten Qualität und dem Geschmack des heimischen Schwarzwälder Schinkens und geräuchterten Wurstwaren überzeugen. Nach einer kleineren Pause in Freudenstadt, die individuell genutzt wurde, ging die Fahrt weiter nach Rottweil zum ThyssenKrupp Testturm. Der 246m hohe Turm wurde von thyssenkrupp zum Testen von Aufzugsinnovationen erbaut. Für die Öffentlichkeit ist in 232m Höhe Deutschlands höchste Aussichtsplattform zugänglich. Bei wunderschönem Wetter hat man tollen Ausblick über den gesamten Schwarzwald bis hin zu den Schweizer Alpen. Leider verging der Tag viel zu schnell und beim gemeinsamen Abschluss im Gasthof Krone in Auenstein klang der Tag aus. Alle waren sich einig, dass es in der näheren Umgebung viele reizvolle und landschaftlich eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten und Plätze gibt und es sich lohnt, diese immer wieder  zu besichtigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.