Wohnzimmerkonzert der Kolping-Klangkiste

Die jungen Musiker in Aktion
Jedes Jahr kurz vor den Sommerferien führen die Schüler/innen der Kolping-Klangkiste ihr traditionelles „KIDS IN CONCERT“ auf. So auch im letzten Jahr, natürlich wie üblich OPEN AIR und unter Pandemie-Bedingungen.
Seit dem erneuten Lockdown müssen nun alle Musiker wieder zu Hause bleiben und für sich alleine musizieren. Um einen Übe-Anreiz und ein Gemeinschaftserlebnis zu schaffen, hatte Jugendleiterin Susanne Gall die Idee, mit den Kindern ein Wohnzimmer-Konzert aufzuführen. Jedes der Kinder suchte sich ein paar Musikstücke aus und führte sie dann beim Konzert am Samstagabend auf einer Online-Plattform den anderen Jungmusikern und Zuschauern vor, mal alleine, mal mit Playback. Hier unterstützten dann auch die Eltern, indem sie für die musikalische Begleitung die richtige Musik zum richtigen Zeitpunkt einspielten. Auch die Kinder der musikalischen Früherziehung hatten in ihren Online-Stunden einen Schneemann-Tanz einstudiert, den sie in lustigen Kostümen aufführten.
Wenn es auch nicht so viele Zuschauer wie beim Live-Konzert waren, durften doch alle  jungen Künstler stolz auf sich sein, die ihr Können hier zum Besten gaben. Leider gab es kein gemeinsames Musikstück der Jungmusiker, aber die Hoffnung ist groß, dass es irgendwann wieder möglich sein wird, ZUSAMMEN zu musizieren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.