Gemeinsam gegen Corona: Die Chemie-Leistungskurse stellen Handdesinfektionsmittel her

Beim Herstellen von Händedesinfektionsmitttel.
Neckarsulm: Albert-Schweitzer-Gymnasium | Vieles wurde in den letzten Monaten für uns alle deutlich anstrengender. Die Schüler und Schülerinnen mussten sich an digitales Lernen, Abstand zu vertrauten Menschen, Verzicht auf Reisen und Feiern und Masken im Unterricht gewöhnen. "Warum sollen wir diesen belastenden Umständen nicht auch etwas Positives entgegensetzen?", dachten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Chemie-Leistungskursen und stellten ihr eigenes Handdesinfektionsmittel her.
Propan-2-ol zur Desinfektion, Wasserstoffperoxid zum Vernichten von Sporen, Propan-1,2,3-triol zur Hautpflege und reines Wasser wurden in den von der WHO vorgegebenen Verhältnissen gemischt und in Fläschchen abgefüllt. Dazu konnten die Inhalte mit individuellen Duftnoten versehen werden: von Blütenpracht bis Karibik, von Maiglöckchen bis See-Brise. Nach einer kurzen Schulung zur richtigen Anwendung von Handdesinfektionsmittel konnten die Schülerinnen und Schüler mit einem zusätzlichen und motivierenden Schutz vor dem Virus in den Alltag starten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.