Überreichung der Zertifikate des Vertiefungskurses Mathematik

können nicht mit der in der Schule üblichen Tabelle in Noten umgerechnet werden. Bereits das Erreichen der halben Punktzahl stellt eine ziemlich gute Leistung dar. Das Zertifikat kann übrigens der Bewerbung um einen Studienplatz beigelegt werden und wird z. B. von der Universität Stuttgart bei der Vergabe eines Studienplatzes berücksichtigt.
Auch in diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler des Vertiefungskurses Mathematik des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Neckarsulm an der Zertifikatsklausur der Universität Heidelberg teilgenommen. Der Vertiefungskurs Mathematik soll Schülerinnen und Schülern – über den obligatorischen Mathematikunterricht hinaus – exemplarisch Einblicke vermitteln, wie Mathematik an der Hochschule (vor allem in den MINT-Fächern) betrieben wird. Damit bereitet derVertiefungskurs Mathematik die Schülerinnen und Schüler besser auf die mathematischen Anforderungen der Hochschule vor als dies der obligatorische Mathematikunterricht tun kann.

Die Zertifikatsklausur hat ein relativ hohes Anforderungsniveau. Die Punktzahlen können nicht mit der in der Schule üblichen Tabelle in Noten umgerechnet werden. Bereits das Erreichen der halben Punktzahl stellt eine ziemlich gute Leistung dar.
Das Zertifikat kann übrigens der Bewerbung um einen Studienplatz beigelegt werden und wird z. B. von der Universität Stuttgart bei der Vergabe eines Studienplatzes berücksichtigt. Das Foto zeigt die stolzen Schülerinnen und Schüler des Vertiefungskurses Mathematik, nachdem ihnen die Zertifikate überreicht worden sind.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.