18. Sparkassen-Open Forchheim/Heroldsbach

Beim 18. Sparkassen-Open, das in gemeinschaftlich von den Schachvereinen in Forchheim und Heroldsbach ausgerichtet wurde, nahmen auch vier Spieler vom Schachclub Neckarsulm teil. In drei Gruppen kämpften insgesamt 175 Spieler um den Turniersieg. Alexander Schimmele stellte sich dabei im A-Turnier Spielern >1900 DWZ. Ihm gelang durchweg, gegen stärkere Gegner mitzuhalten und konnte ihnen vier Mal ein Remis abringen. Mit 2 Punkten belegte er einen hervorragenden 30. Platz. Im B-Turnier bei Spielern zwischen 1500 und 2000 DWZ starteten Sven und Timo Stark und Yannik Weber. Timo Stark gelang ein hervorragender Start und lag lange auf Podiumskurs. Trotz zunehmendem Risiko und ausgespielten Partien konnte er in den Schlussrunden nur Remisen erkämpfen und musste sich mit 3,5 Punkten und einem herausragenden 8. Platz zufrieden geben. Sven Stark bestätigte die gute Form der Neckarsulmer. Auch er blieb im Turnier gegen hartnäckige Gegner ungeschlagen und erzielte mit 3 Punkten einen sehr guten 26. Platz. Yannik Weber glänzte mit zwei schön herausgespielten Siegen, jedoch blieben ihm in den verbleibenden Runden trotz großen Kampfes Punkte verwehrt. Schließlich belegte er mit 2 Punkten den sehr guten 59. Platz. Somit konnten im Turnier alle Neckarsulmer mit ihren Leistungen überzeugen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.