30 Wintersportler und Begleiter nehmen an den Nationalen Olympischen Winterspielen in Berchtesgaden teil.

Das Team 2019 in Todtnauberg

Unter dem Motto „Gemeinsam stark“ gehen 900 Sportlerinnen und Sportler mit und ohne Behinderung bei den Nationalen Winterspielen von Special Olympics Deutschland an den Start.

Fairer Sport, große Emotionen, unbändige Lebensfreude und das sportliche Miteinander – das sind die Special Olympics Berchtesgaden 2020

Die bisher größte Winterdelegation der BSG Neckarsulm macht sich am 29.02.2020 für eine Woche auf die Reise nach Berchtesgaden. Die Wintersportler der BSG starten fast alle im Schneeschuhlauf auf Distanzen von 100, 200, und 400 Meter. Julian Straubinger ist der einzige Athlet, der sich im Langlauf auf die 7,5 km und 10 km Strecke messen möchte und durchaus berechtigte Chancen auf die Weltspiele 2021 hat.

Besonders stolz sind die Verantwortlichen der BSG über die 4 Unified Staffeln, die an den Start gehen werden. Bei den Unified Staffeln bilden jeweils 2 Sportler mit und ohne Beeinträchtigung ein Team.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.