4. Runde Landesliga

In der vierten Runde der Landesliga war die „Erste“ zu Gast in Lauffen. Gegen den Verbandsliga-Absteiger und einer der beiden Meisterschaftsfavoriten kam es wie erwartet zu einem schweren Spiel. Sven Stark konnte zu Beginn viel Material abtauschen und einigte sich mit seinem 250 DWZ-Punkte stärken Gegner früh aus remis. Matthias Spanner stand schon in der Eröffnung unter Druck und geriet in Materialnachteil, konnte jedoch Druck am Königsflügel ausüben. Sein Gegner unterschätzte den Angriff und konnte schließlich das Matt nicht verhindern. Die etwas überraschende Führung konnte die Gastgeber jedoch prompt ausgleichen. Die letzten 4 laufenden Partien hatten die Zweiradstädter jedoch alle mit Materialnachteil zu kämpfen, wovon 3 Partien verloren gingen. In der letzten Partie stand Timo Stark auch auf verlorenem Posten. In schier aussichtloser Stellung und in beiderseitiger Zeitnot konnte er seinen letzten Angriff am Ende noch glücklich zu einem Sieg verwerten zum 3:5 Endstand. In der Tabelle rutschen die Neckarsulmer auf den vorletzten Platz ab und liegen damit nur noch vor Erdmannhausen. Es spielten: Thomas Mädler (0), Alexander Schimmele (0), Sven Stark (0,5), Hans Oette (0,5), Matthias Spanner (1), Timo Stark (1), Jürgen Boxberger (0) und Christian Holschke (0).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.