64. Neckarsulmer Stadtmeisterschaft

Die Preisträger der Stadtmeisterschaft von li: Timo Stark, Kevin Broncel, Mario Lohmüller, Andreas Schenn und Sven Stark.
Der Schachclub Neckarsulm richtete dieses Jahr bereits zum 64. Mal die Neckarsulmer Stadtmeisterschaft aus. Als offenen Turnier ausgetragen, nahmen dieses Jahr acht Spieler teil. Im Rundensystem boten sich allen Spielern die gleichen Voraussetzungen und es entwickelten sich spannende Kämpfe. Schließlich setzte sich Timo Stark mit 6 Punkten durch. Nach seinem Erfolg im Vorjahr gelang Timo damit eindrucksvoll nun seit der Ära Philipp Müller wieder eine erfolgreiche Titelverteidigung eines Spielers. Die Überraschung des Turniers ist jedoch Kevin Broncel, der die Sensation nur denkbar knapp verpasste. Kevin hielt sich bis zu Letzt bravurös im Titelkampf und beendete das Turnier mit 6 Punkten jedoch mit der schlechteren Feinwertung ungeschlagen auf dem herausragenden 2. Platz. Das zu Beginn erwartete Brüderduell um den Titel blieb diesmal aus, so schaffte es Sven Stark trotz ansprechenden Partien mit 5 Punkten nur auf den dritten Rang. Ein weiteres Beispiel für die starke Entwicklung der Neckarsulmer Jugend zeigte Mario Lohmüller. Mario begeisterte ebenso mit starken Partien und belegte mit 4 Punkten den hervorragenden 4. Platz. Er erhielt damit den Preis als bester Jugendlicher. Bester Spieler unter 1500 DWZ wurde Andreas Schenn mit 2,5 Punkten.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.