Baden-württembergische Staffelmeisterschaften in Konstanz

In Topform erreichte das NSU-Staffeltrio von links: Selina Schall, Eva Fiserova und Marie Kazmeier BW-Gold über 3x800 Meter.

NSU-Trio kehrt über 3x800 Meter mit Goldmedaille zurück

Ein klasse Rennen lieferte an Himmelfahrt die

weibliche Jugend U20 der NSU

bei den baden-württembergischen Staffelmeisterschaften in Konstanz ab. Die 17-jährige Startläuferin Marie Kazmeier legte dabei den Grundstein für den Erfolg. Sie brachte die Staffel mit einem souveränen Lauf bereits in die Führungsposition der Jugendstaffeln und erlief einen Vorsprung auf die im Vorfeld leicht favorisierte Staffel aus Schorndorf. Anschließend übergab sie den Staffelstab nach guten 2.22 Minuten an Eva Fiserova, die ebenfalls ein tolles Rennen ablieferte. Die 18-jährige hielt den Vorsprung auf Schorndorf und übergab in Führung liegend nach sehr guten 2.23 Minuten an Selina Schall. Diese hielt als Schlussläuferin den Vorsprung, absolvierte die zwei Stadionrunden in etwa 2.22 Minuten und sicherte dem Trio damit den Titel und die erste Goldmedaille auf Landesebene. Nebenbei unterboten die drei Mädels die Qualifikation für die Ende Juli in Nürnberg stattfindenden deutschen U20-Staffelmeisterschaften in 7.08,26 Minuten deutlich. Mit dieser geschlossen starken Mannschaftsleistung, blieb die NSU damit sogar unter der geforderten Qualifikationszeit für die deutschen Aktiven-Meisterschaften. (KHL)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.