Behindertensportgemeinschaft für starke Leistungen im Schwimmen und Schneeschuhlauf geehrt.

Bürgermeister Steffen Hertwig (l.) und Klaus Ranger (r.) freuten sich den Sportlern der BSG
Neckarsulm: Ballei | Ehrung durch die Stadt Neckarsulm
Nach den Fußballern (2017) wurden in diesem Jahr die Schwimmer der BSG Neckarulm e.V. geehrt. Viele tolle Leistungen wurden dort im Behindertensport erbracht. Was die wenigsten wissen ist, dass auch die Behindertensportabteilung viele Olympiasieger in ihren Reihen hat. Die Landesspiele Special Olympics 2017 in Offenburg, welche vergleichbar mit den Württembergischen Meisterschaften sind, waren für die BSG Schwimmer das Wettkampfereignis, bei dem sie glänzten. Ingesamt 15 Medaillen wurden an die Schwimmer übergeben, davon 12 Goldene, 2 Silberne und eine Bronze.
Noch erfolgreicher waren die Schwimmer der Rehasportgruppe der BSG Neckarsulm. Bei den Internationalen offenen Meisterschaften wurden durch Peter Donat, Ernst Heger und Sigurd Pathe erste Plätze belegt. Diese Leistungen lassen auch für 2018 auf Einiges hoffen. Eine Einladung zu den Deutschen Meisterschaften ist bestimmt kein Traum.
Von der BSG wurden geehrt: Peter Donat, Ernst Heger (Rehasport), Nico Mandel, Mara Deininger, Maxi Lena Reinhardt,Annika Schwab und für seine Leistung bei den Weltwinterspielen Ronald Glaub. Es fehlten Niklas Lohmann, Fabian Fischer, Regina Malikov und Fabian Fischer

Die Behindertensportabteilung bedankt sich bei der Stadt Neckarsulm 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.