Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaften

Bei den Bezirksblitzmannschaftsmeisterschaften stellten sich neun Mannschaften dieser Herausforderung. Neben einigen Größen aus dem Schachbezirk Unterland traten auch zwei Teams vom Schachclub Neckarsulm an. Die „Erste“ konnte sich aus den Spielern der Landesliga formieren, während das Zweite Team aus Spielern der in der Verbandsrunde teilnehmenden Zweiten und Dritten Mannschaft zusammengefügt wurde. Nach einem Rundensystem mit je 5 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Spiel verpasste die „Erste“ die Überraschung nur denkbar knapp und musste sich mit 11 Mannschaftspunkten nur um einen Brettpunkt den im Wesentlichen aus Oberliga-Spielern bestückten Heilbronner SV geschlagen geben. Wie eng es dabei zuging, zeigte das Drittplatzierte Team der Schachfreunde aus Schwaigern, die wiederum nur einen halben Brettpunkt hinter den Neckarsulmern lagen. Mit dieser hervorragenden Leistung qualifizierte sich Neckarsulm 1 für die Württembergische Ebene. Das Zweite Team der Zweiradstädter war in dem starken Feld chancenlos und belegte schließlich sieglos den neunten Platz.
Es spielten für Neckarsulm 1: Thomas Mädler (4), Alexander Lindemann (5), Sven Stark (6), Jürgen Boxberger (5)
Für Neckarsulm 2 traten an: Markus Holzinger (1,5), Yannik Weber (0,5), Kevin Broncel (2), Viktor Boxberger (1)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.