Bezirksliga, 3.Runde - "Erste"

In der dritten Runde der Bezirksliga empfing die „Erste“ des Schachclub Neckarsulm die Zweite Mannschaft des TSV Willsbach. Zum Leidwesen des Reserveteams musste das Spitzenteam auf einen Stammspieler der „Zweiten“ zurückgreifen. Dennoch versprach sich die Mannschaft einen überzeugenden Sieg. So schlug Matthias Spanner bereits nach 10 Minuten zu, als er seinen Gegner in der Eröffnung überlistete. Auch der als Ersatz eingesprungene Daniel Pasch überzeugte mit aggressivem Angriffsspiel und überspielte seinen Gegner. Hingegen setzte Jürgen Boxberger seine Negativserie fort und musste sich seinem Kontrahenten geschlagen geben. Zur Zeitkontrolle behaupteten sich die Zweiradstädter mit einer 3:2 Führung. Während Timo und Sven Stark nicht über ein Remis hinauskamen, lag es an Thomas Mädler, den doppelten Punktgewinn sicherzustellen. Im Endspiel verwaltete Thomas seinen erlangten Vorteil und münzte diesen sicher zum 5:3 Endstand um. Nach diesem Arbeitssieg rangieren die Neckarsulmer weiterhin auf dem 5. Tabellenplatz.
Es spielten: Thomas Mädler (1), Alexander Schimmele (0,5), Timo Stark (0,5), Sven Stark (0,5), Hans Oette (0,5), Matthias Spanner (1), Jürgen Boxberger (0), Daniel Pasch (1).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.