Blitz-Cup 2018/2019

Der Blitz-Cup des Schachclub Neckarsulm wurde in dieser Spielzeit zum fünften Mal ausgetragen. In zehn Einzelwettkämpfen mit je 10 Minuten Bedenkzeit pro Spiel kamen die jeweils acht besten Platzierungen in die Wertung, wobei die besten 10 Spieler eines Turnieres anhand eines festgelegten Punkteschlüssels Zähler für die Jahreswertung sammelten. Überlegener Sieger wurde Seriengewinner Thomas Mädler, der mit 117 Punkten ein nahezu perfektes Ergebnis erzielte, wobei ihm zu einer 100%igen Ausbeute nur drei Punkte fehlten. Damit gewinnt Thomas den Blitz Cup seit der Einführung bereits zum fünften Mal in Serie. Einen starken zweiten Platz erzielte Hans Oette mit 91 Punkten vor Sven Stark mit 78 Punkten, der damit das Podium komplettierte. Branko Drofenik gelang einige Achtungserfolge und krönte diese Leistung mit dem vierten Platz bei 61 Punkten. Der fünfte Rang mit 49 Punkten sicherte sich Nachwuchsspieler Jonathan Abel, der immer wieder die „großen Drei“ ärgerte und einige stärkere Spieler auf die nachfolgenden Plätze verwies. Mit insgesamt 19 gewerteten Spielern erfreut sich die Turnierserie wieder zunehmender Beliebtheit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.