Bronze für Fußballmannschaft des Fördervereins Behindertensport Heilbronner Land Achtungserfolg bei der ersten Teilnahme an den Special Olympics

Die erfolgreiche Mannschaft des Fördervereins
Die junge Fußballmannschaft des Fördervereins war unter dem Motto „Dabei sein ist Alles“ bei den Nationalen Spielen In Kiel angetreten. Überraschend schaffte sie es auf den dritten Platz in ihrer Leistungsgruppe und erhielt somit die Bronzemedaille. „wir wollten einen guten Platz erreichen, aber, dass es Bronze wurde, ist der Hammer“ so Spielführer Albert Schnakenberg überglücklich. In der Vorrunde wurde das Team in die Kategorie neun eingestuft. Nach den ersten Spielen lag die Mannschaft auf Platz vier. Es war klar, dass für einen Podest Platz noch eines der beiden letzten Spiele gewonnen werden musste. Als das Team das erste der beiden Spiele dann 0:6 gewann, war der Jubel entsprechend groß. Gegen den starken Gegner Eintracht Drachensee bot die Mannschaft dann nochmals die letzten Kräfte auf. Leider konnte sie in diesem Spiel jedoch bei einem 7:1 Endstand nur ein Achtungstor erzielen. Die Enttäuschung darüber währte aber nur kurz. Mit breiter Brust wurden kurz darauf die Bronzemedaillen in Empfang genommen.
Für den Förderverein spielten: Saffet Beker, Ozan Emreoglu, Selvan Gatzsche, Ronald Glaub, Michael Rotteker, Albert Schnakenberg, Haydar Sengül, Jonas Stefan.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.