BSG Neckarsulm bei den Hessischen Landesspielen mit Silber und Bronze ausgezeichnet

Eine starke Gemeinschaft BSG Neckarsulm (Foto: Kolping Bildungswerk)
Mit zwei Fußballteams ist die BSG bei den Special Olympics Landesspielen in Marburg a.d. Lahn angetreten. Die erste Mannschaft starte gleich mit zwei Siegen in das gut besetzte Turnier und qualifizierte sich damit für die beste Spielgruppe. Auch die junge zweite Mannschaft zeigte gute Leistungen und konnte sich in ihrem ersten Turnier für die dritte von vier Kategorien qualifizieren.
Der zweite Fußballtag war entscheidend für die Gruppenplatzierungen und den Einzug ins Finale. Nach den Ergebnissen des Vortags war das Trainergespann Heike Acker und Mohsen Darvishi zuversichtlich, dass beiden Teams der Einzug in die Finalspiele gelingen kann.
Für den Finaltag hatten sich beide Teams der BSG viel vorgenommen und gingen hochmotiviert in den Finaltag. Das Team der BSG II. konnte schließlich im kleinen Finale einen tollen 3. Platz erreichen. Die erste Mannschaft der BSG stand im Finale um Gold oder Silber. Durch einen Fehler in der Abwehr musste das Team erstmal einen Rückstand hinnehmen, der nicht mehr aufzuholen war. Doch der Jubel über den zweiten Platz war riesig und ein Erfolg eines Teams auch außerhalb des Platzes.
Ein ebenso gute Leistung bei den Olympischen Spiele in Kiel 2018 ist das Ziel der Fußballer der BSG und dafür arbeiten die Jungs weiterhin gut und voller Elan.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.