C-Klasse, 5. Runde

In der fünften Runde der C-Klasse war die „Dritte“ des Schachclub Neckarsulm zu Gast bei der Fünften Mannschaft des Heilbronner SV. Während der Tabellennachbarn aus der Uni-Stadt größtenteils mit Nachwuchsspielern antrat, konnten die Neckarsulmer mit ihrer Stammmannschaft aufspielen. Die Zweiradstädter konnten ihre Stärken souverän umsetzen und gelangen schnell auf die Siegerstraße. Dabei glänzte besonders der junge Jovan Sibinski mit einem schön herausgespielten Sieg sowie Udo Heckmann, der seinen deutlich stärkeren Gegner vor nicht mehr spielerisch lösbare Probleme stellte. Mit einem verdienten 1:5 Erfolg verbesserte sich die Dritte in der Endtabelle noch auf den Dritten Platz. Von der Mannschaftsstärke sowie den individuellen Fähigkeiten wäre durchaus die Meisterschaft drin gewesen. So erkämpfte sich die Mannschaft in dieser Saison immerhin die meisten Brettpunkte.
Es spielten: Udo Heckmann (1), Mario Lohmüller (1), Kunibert Bender (1), Viktor Boxberger (1), Klaus Schenk (0), Jovan Sibinski (1).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.