Die Schwimmerin der BSG Neckarsulm Annika Schwab wurde in den deutschen Kader der Weltspiele in Abu Dhabi im März 2019 berufen

Annika in der Vorbereitung
Bei den Nationalen Olympischen Spielen für Menschen mit mentaler Beeinträchtigung 2018 in Kiel war Annika erstmals bei einem großen Wettkampf dabei. Sie erkämpfte sich dort gegen eine starke Konkurrenz zwei Goldmedaillen. Aufgrund der tollen Leistung wurde die junge Schwimmerin zusammen mit zwei weiteren Sportlern der BSG zur Sichtungsschwimmen für die nationale Auswahl eingeladen.
Sie ist sehr stolz, bei den Special Olympics International für Deutschland an den Start zu gehen. Auch bei den übrigen Sportlern der BSG ist die Freude groß, dass nun neben den Fußballern auch eine Schwimmerin der BSG die Region in Abu Dhabi vertreten wird.
Annika zeichnet besonders ihr Trainingsfleiß und ihr Wille zum Sieg aus. Mit der Zusage zu den Weltspielen wird daher nun so manche Extrabahn im Sportbad Neckarsulm absolviert Ein Schwerpunkt des Trainings ist auch die Wende. „Die Wende muss perfekt sitzen“ so Annika, um weitere Sekundenbruchteile herauszuholen.
Ab dem 14.09.2018 geht es für Annika und sieben weitere Schwimmer der BSG Neckarsulm zu den Nationalen Olympischen Spielen Italien nach Melfi. Sich dort mit den besten Schwimmern aus Italien zu messen wird eine gute Vorbereitung für die Weltspiele im nächsten Jahr sein
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.