DM-Norm für weibliche 4x400m-Staffel

Clara Vermeiden, Janine Binder, Sena Aykit und Anna Würth (von links)
Obwohl die Leichtathletik-Saison gerade erst begann, sollen am 29. Mai in Mainz die Deutschen Staffelmeister ermittelt werden. Aufgrund einer Änderung im Programm des DLV findet diese Meisterschaft dieses Jahr zum ersten Mal bei einer gesonderten Veranstaltung statt, für die man sich bis 15. Mai – gerade mal 2 Wochen nach Saisonbeginn – qualifizieren muss. Dankbar fuhren daher vergangenen Dienstag vier Neckarsulmerinnen mit Trainerin Lisa Glaeske zu einem kurzfristig angesetzten Qualifikationswettkampf nach Sindelfingen, um sich über 4x400m zu qualifizieren.

Startläuferin Anna Würth schlug auf ihrer Stadionrunde ein hohes Anfangstempo an und musste auf der zweiten Rennhälfte etwas kämpfen, bis die Staffelstabübergabe an Sena Aykit sicher gelang. Die 16-jährige hatte sich aufgrund ihrer guten Trainingseindrücke den Platz in der Staffel erkämpft und bestätigte dies mit einer sehr guten Leistung. Ganz stark waren dann die Auftritte von Janine Binder, die noch dem ersten U18-Jahr angehört, und 400m-Hürden-Spezialistin Clara Vermeiden. Im Ziel durfte sich die junge Staffel über ihre tolle Zeit von 4:08,73 Min. freuen und blieb damit fast sieben Sekunden unter der geforderten Norm für die deutschen U20-Meisterschaften.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.