Erfolgreiche Jugendarbeit beim TC Sulmtal

Tennistrainer Thomas Altenbuchner, Jessica Reutter von Promedent, Mutlu Cehri und Rudolf Fernau vom TC Sulmtal
Wie erfolgreiche Jugendarbeit funktioniert, beweisen erneut der TC Sulmtal und sein einfallsreicher Jugendwart Mutlu Cehri. Begonnen hat alles mit den U10-Verbandsspielen. Unter dem Motto „Talent trifft Erfahrung“ setzte der Verein an den Heimspielen gestandene Spieler ein, welche die Aufgabe des Schiedsrichters inne hatten und für dieses Konzept Lob und Anerkennung, sowohl aus Reihen der gegnerischen Mannschaften, als auch des WTB erhielten. Bezirkstrainer Steffen Oberl vom WTB, führte zudem erstmals eine etwas andere Talentsichtung durch, als er im Juli gemeinsam mit Trainer Thomas Altenbuchner, aus fünf Talenten des TC Sulmtal drei Kids herausfilterte, welche am Ende eine Empfehlung für ein Vorkader-Training des Bezirks A erhielten. Das Highlight des TC Sulmtal-Nachwuchses war abermals das Ferien-Tenniscamp. Den Corona-Umständen geschuldet, konnte das Training leider nur mit elf Kindern stattfinden, was deren Spaß aber keinen Abbruch tat. Belohnt wurde die Aktion durch Jessica Reutter von Promedent, welche im Rahmen des Förderkonzepts 2020/2021 ihrer Firma, einen Scheck von 500 Euro für die erfolgreiche Jugendarbeit des TC Sulmtal überreichte. Jugendwart Mutlu Cehri wird es an Ideen für die Verwendung dieser großzügigen Spende nicht mangeln.  Wolfgang Brettschneider
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.