Erfolgreiche U18/U20-Baden-Württembergische Meisterschaften in Langensteinbach

Clara Vermeiden (Foto: privat)
Am 10.07. und 11.07. fanden in Langensteinbach die Baden-Württembergischen Leichtathletikmeisterschaften der Jugend U18 und U20 statt. Mit dabei war auch ein Team von 13 Neckarsulmer Athleten, welches 4 Titel und 2 weitere Medaillen gewinnen konnte.

Am ersten Tag eröffnete Clara Vermeiden das aus Neckarsulmer Sicht sehr erfolgreiche Wochenende über 400m Hürden. Mit 64,21s gewann sie die Silbermedaille und lief nebenbei noch die neuntschnellste Zeit in Deutschland innerhalb ihrer Altersklasse. Lara Schimmelpfennig wurde über dieselbe Disziplin 5. in 69,42s.

Marian Wieland begeisterte kurz darauf über 100m. Während er seinen Vorlauf mit 11,11s gewann, pulverisierte er im Finale seine Bestzeit. Dort holte er in 10,88s nicht nur den BW-Titel, sondern verbesserte auch den 26 Jahre alten Vereinsrekord von Markus Diemand um fünf Hundertstel Sekunden.

Auch Tara Aykit überzeugte über 100m. Nach gewonnenem Vorlauf konnte sie im Finale den Sieg und damit den BW-Titel erlaufen und verbesserte nebenbei auch ihre Bestleistung auf 12,16s. Zuvor wurde sie bereits 6. mit 12,68m im Kugelstoßen. Anna Würth schaffte es ins B-Finale, welches sie als Dritte in 12,89s erfolgreich bestreiten konnte.

Pascal Freier konnte über 800m seine Form bestätigen und lief mit 2:10,44min im Bereich seiner Bestleistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.