Erfolgreiche U18/U20-Baden-Württembergische Meisterschaften in Langensteinbach

v.l.: E. Häffner, T. Aykit, C. Vermeiden und A. Wieland (Foto: privat)
Am 10.07. und 11.07. fanden in Langensteinbach die BW-Meisterschaften der Jugend U18 und U20 statt.

Am 2. Tag trat Tabea Herzberg über 1500m an. Sie tat sich jedoch ungewohnt schwer und konnte das Tempo an der Spitze nach 1100m nicht mehr mitgehen, was am Ende Rang 5 in 4:48,28min bedeutete.

Erneut stark präsentierte sich hingegen Marian Wieland, welcher nach den 100m auch die 200m in 21,95s gewann und dabei erstmals die 22s Schallmauer durchbrach.

Auch Tara Aykit lief Bestzeit über 200m. Mit 25,70s wurde sie gute Dritte, während Kim Kübler ebenfalls in 27,71s gefallen konnte.

Jan Haala zeigte im Speerwurf der eine konstante Serie und wurde mit 47,28m Sechster.

Zum Abschluss der Meisterschaften standen noch die Staffeln an, welcher in der Startgemeinschaft mit Heilbronn gelaufen wurden. Während mit Nils Riemann und Marian Wieland nach gutem Beginn beim zweiten Wechsel disqualifiziert wurde, triumphierten Emma Häffner (HN), Tara Aykit, Clara Vermeiden und Anna Wieland in starken 48,78s als BW-Meister.

Auch die Staffel mit Marisa Encarnacion, Anna Würth, Kim Kübler und Sena Aykit konnte mit 51,39s und Rang 8 gefallen. Den Abschluss des Tages bildeten die 4x400m mit Anna Würth, Lara Schimmelpfennig, Alisia Freitag (HN) und Nicola Goller (HN), welche in 4:04,94min den 6. Rang erzielten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.