Erfolgreicher 4-Kampf von NSU-Nachwuchsathleten in Geislingen

v.l.: Moritz Lang, Timo Nolte und Julian Wefel (Foto: privat)
Um Wettkampferfahrung zu sammeln, nahmen Timo Nolte, Moritz Lang und Julian Wefel an den Kreismeisterschaften in Geislingen teil. Die drei Athleten konnten ihre Bestmarken teilweise verbessern oder ihre gute Leistung bestätigen.

Mit der ersten Disziplin, dem Weitsprung, konnte vor allem Moritz eine gute Serie abrufen. Timo blieb etwas unter seinen Möglichkeiten. Julian hingegen hatte leider sehr großes Pech mit seinem Anlauf und den strengen Kampfrichtern, die alle 3 Sprünge ungültig gaben. Julian konnte den verpatzten Weitsprung gleich abhaken und zeigte bei seinem ersten 75m Rennen sein Können. In einer starken Zeit von 10,79 Sekunden überquerte er die Ziellinie. Seine beiden Teamkollegen Moritz und Timo zeigten ein solides Rennen in 11,47 Sekunden und 11,74 Sekunden.

Im anschließenden Hochsprung wollte Timo seine Bestmarke von 1,36m angreifen. Dies gelang ihm mit Bravour. Nachdem er die 1,40m im ersten und die 1,44m in zweiten Versuch schön übersprang, fehlte am Ende nur ein wenig Glück, da er die Latte auf 1,48m nur mit den Versen gestreifte. Moritz bestätigte seine Leistung von 1,32m der Vorwoche. Julian erreichte zufrieden sein persönliches Ziel von 1,20m in seinem ersten Hochsprung Wettkampf.

Beim abschließenden Ballwurf gab es für jeden Athleten noch eine neue Bestleistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.