Erwintag in der Schützengilde

Erwin Koydl
Vereinsleben mal anders - Am 6.7.2019 feierte Erwin Koydl, Trainer in Kugeldisziplinen, seinen 70. Geburtstag in der Schützengilde. Rund 80 Personen aus seinem Verwandtschafts- und Bekanntenkreis kamen, um ihn gebührend zu feiern. Bei sommerlichen Temperaturen startete das Fest In der Lufthalle mit Kaffee und Kuchen. Die Hintergrundmusik ähnelte eher einem Fest eines 40. Geburtstages. Fetzige rockige Musik ließen Vorahnungen aufkommen, dass dies nicht das Fest eines Seniors sein wird. Draußen auf dem Vereinsgelände wirkte, wie einst Miraculix, mit großem Kochlöffel und riesigem Topf, unser Vereinsmitglied Fritz, der durch ständiges Rühren, den leckeren Räubertopf vor einem Anbrennen zu schützen wusste. Hungrige Mäuler attestierten den Machern ein unmissverständliches „super lecker und boah schmeckt das gut“ und hinterließen keinen einzigen Fleischrest im echotönenden Riesentopf. Zur fortgeschrittenen Stunde versammelten sich sitzfleischbehaftete Festlesgänger auf der Bogenwiese, um bei Grillfeuer, Dämmerlicht und musikalischer Untermalung den Abend bis in die Morgenstunden einen würdigen Ausklang zu verleihen. Das war wiedermal ein Beweis dafür, dass das Vereinsleben über das eigentliche Hobby des Schießens hinausgehen kann.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.