Glänzende Ausbeute bei BaWü Jugend Hallen-Finals

Marian Wieland über 60 m
Als wahre Medaillenhamster erwiesen sich die 9 TeilnehmerInnen der Leichtathletik-Abt. bei den Landesmeisterschaften der U18/20 im Sindelfinger Glaspalast. Neben der sensationellen Ausbeute von einem Titel, zwei Vizemeisterschaften und zwei Bronzemedaillen gab es noch unzählige Bestleistungen im Neckarsulmer Team zu feiern.

Vor Ort betreut von Lisa Glaeske, Kristina und Marcel Frädrich lief bereits der Auftakt über 60m für Marian Wieland hervorragend: mit sehr starken 7.07 s blieb der 18-Jährige deutlich unter der geforderten Norm für die Dt. Meisterschaften und sicherte sich den 3. Platz.

Getoppt wurde die Leistung von Multitalent Tara Aykit. Im Wimpernschlagfinale über 60 m mußte sie sich nur hauchdünn geschlagen geben. Die 7.76 s bedeuteten Silber und ebenfalls die DM-Norm. Den Landesmeistertitel errang sie im Kugelstoßen mit persönlicher Bestweite von 13.49 m, rund einen halben Meter vor der Konkurrenz und nach starkem Konter im 5. Versuch. Über die Hürden wurde sie Fünfte in Bestzeit von 9.1 s.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.