Glänzende Landesmeisterschaften für die Neckarsulmer Leichtathleten in Walldorf

Lara Schimmelpfennig (400m-Lauf) (Foto: privat)
Hervorragend liefen die BaWü-Meisterschaften der Aktiven und Jugend U20 im badischen Walldorf für die Neckarsulmer Leichtathleten. Zu Beginn der zweitägigen Veranstaltung konnte sich Lara Schimmelpfennig über 400m Hürden der U20 souverän den Landesmeistertitel sichern. Ihr gelang ein guter Lauf in dem sie sich deutlich von der Vizemeisterin absetzen konnte. Auch Langsprinter Marian Wieland konnte über 400m der Jugend U20 gefallen. In neuer Bestzeit erlief er die erhoffte Bronzemedaille.

Für den Höhepunkt sorgten am Ende die beiden Sprintstaffeln der Männer über 4x100 Meter mit Daniel Nadarzinski und Marian Wieland sowie Thomas Ziegler und Etienne Assick (Heilbronn) und über 4x400 Meter der Frauen mit Anna Würth, Marie Kazmeier, Lara Schimmelpfennig und Romy Zschau. Beide Teams durften sich am Ende über die Vizemeisterschaft freuen und besserten den Medaillenbilanz noch einmal ordentlich auf.

Etwas unglücklich verliefen aus Neckarsulmer Sicht hingegen die Mittelstreckenläufe. Auch eine starke und taktisch hervorragende Leistung mit einer Steigerung ihrer Bestzeit um über 3 Sekunden brachte Tabea Herzberg über 1500m der U18 in einem sehr starken Feld leider nur den undankbaren vierten Rang. Auf dem selben Rang kam Peter Wölfl über 800m ins Ziel und Marie Kazmeier auf Rang 5.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.