Gute Ergebnisse von NSU-Nachwuchsleichtathleten beim Hallensportfest in Heilbronn-Biberach

NSU-Nachwuchsleichtathleten beim Hallensportfest (Foto: privat)
Für die jüngsten Leichtathleten stand am 25.01.2020 wieder das Hallensportfest in Heilbronn-Biberach an. Einige absolvierten hier ihren allerersten Wettkampf und das sehr ordentlich.

Insgesamt gab es für unsere 17 Teilnehmer/innen vier Mal Platz 1, neun Mal Platz 2 und vier Mal Platz 3. Hervorzuheben sind hier besonders Frederik Risch und Luke Schuh, die ihre Altersklasse M10 mit drei 1., vier 2. Plätzen und einem 3. Rang dominierten. Einen weiteren erfreulichen 1. Platz über 4x2 Runden steuerte die U12-Mädels-Staffel mit Marie Popiel, Amelie Eggerichs, Mette Riemann und Alissa Sawitzki bei. Die Staffel der U10-Mädchen mit Lotta-Marie Lübbermann, Marlene Lutz, Emma Last und Leandra Fischer erreichte über 4x1 Runde einen hervorragenden 2. Platz.

Sehr gut schlugen sich unsere jüngsten Starter. Emily Risch (W07) wurde im 2x35m-Sprint und über 2x35m Zweite, dazu noch im Weitsprung Dritte. Felix Bauer (M07) wurde im Weitsprung Zweiter. Das gleiche Ergebnis erzielte sein Bruder Luis bei den M08. Außerdem rundeten Marlene Lutz (W09) und Liam Adelsberger (M09) mit jeweils einem 3. Rang im Weitsprung das Hallenmeeting ab.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.