Hauptversammlung der NSU-Leichtathleten – hervorragende Bilanz vorzuweisen

Die Mitarbeiter der NSU-Leichtathleten.
Neckarsulm: Gasthaus Hohlys Wilhelmshöhe | In der Breite 2017 wieder bester Kreisverein

Die Neckarsulmer Leichtathleten zogen bei ihrer Hauptversammlung wieder eine hervorragende Bilanz. Dies untermauerte der alte und neue Spartenchef Richard Bauder, in seinem Rechenschaftsbericht. Zu Beginn seiner Bilanz, äußerte er sich sehr erfreut über den sehr guten Besuch der Versammlung - dies vor allem durch das Interesse jüngerer Mitglieder. Mit dabei auch Hauptvereins-Vorstandsmitglied Dr. Boris Brand. Bauder sprach erneut von einem Sportjahr mit hohem Niveau, wobei an den Erfolgen von württembergischer- bis zur deutschen Ebene, daran 18 Athleten beteiligt waren. Zudem sei man im Sportjahr 2017 in der Vereinswertung der Kreis-Bestenliste erneut wieder der erfolgreichste Einzelverein im Leichtathletik-Kreis Heilbronn. Wiedergewählt wurde Das Leitungsteam Richard Bauder und Aurel Schmitt, Spartenleitungs-Stellvertreter sowie Pressemann, Karl-Heinz Leitz, Technische Leiterin Gudrun Vogel; Abteilungs-Kassiererin Tanja Eble; Geräte-Verwaltung, Andreas Möhle; Homepage Marc Sommerfeld; Jugendleitungs-Team Jessica Seidl, Stefan Walter, Daniel Nadarzinski, Marie Kazmeier und Eva Fiserová. Bestätigt wurden in ihren Ämtern auch die Trainer und Betreuer sowie Kampfrichter-Koordinator. (khl)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.