Masters-Schwimmteam der Sport-Union TOP bei den Landesmeisterschaften

Neckarsulmer Sport-Union Masters Frauen-Team mit v.li. Juliane Koch, Claudia Pathe, Esther Earnest, Margit Fischer, Sylvia Engesser und Bettina merkle
 
Neckarsulmer Sport-Union Masters Männer-Team mit v.li. Peter Fischer, Benjamin Trick, Sigurd Pathe, Hansjürgen Ober, Hermann Ortwein, Georg Meckl, Thomas Nickl und Jan Meckl


Masters-Schwimmteam der Sport-Union TOP bei den Landesmeisterschaften


15 mal Einzel- und 3 mal Staffel-Gold bei Landesmeisterschaften in Böblingen

Die zweitägige Veranstaltung auf den sechs 25m-Bahnen des neuen Murkenbachtal-Bades wurde für die Neckarsulmer unter 266 Aktiven aus 54 Baden-Württemberger Vereinen ein großer Erfolg. Zu 18 Gold- kamen noch 13 Silber- und 2 Bronzeplätze.

Den Höhepunkt vorweg: Bettina Merkle verbesserte beim ihrem Sieg über 400m Freistil den 24 Jahre alten Deutschen Altersklassenrekord in Ihrer AK30 um enorme 4,01sec. auf 4:29,50min! Damit ergänzte sie ihren glanzvollen Auftritt (5x Gold) bei den Deutschen Masters-Titel-Kämpfen in Karlsruhe Anfang Juni aufs Beste. Jan Meckl auch AK30 holte ebenfalls Gold über diese Strecke und dazu noch seinen zweiten Meistertitel über 200m Schmetterling; plus Silber über 200m Freistil. In der AK40 kamen die Schmetterlinge Benjamin Trick als 2. über die 100m und Juliane Koch mit der NSU-Frauen-Lagen-Staffel in der AK200 als 1. aufs Podest. Die Brustschwimmerin bei diesem Staffelgold war Margit Fischer/AK45, die bei ihrer BaWü-Meisterschafts-Premiere 5. über 100m, Vize über 50m und Meisterin über 200m Brust wurde – ein starker Einstand nach einer langen und intensiven Vorbereitungszeit. Peter Fischer, der Sportchef der Neckarsulmer Schwimmer, holte bei seinem ersten und einzigen Start nach langer Verletzungspause die Vizemeisterschaft über 200m Freistil in seiner Masters-AK55. In der AK60 holte Thomas Nickel drei Vizemeisterschaften über 50m, 100m und 200m Brust; in den AK240er mixed-Freistil- und Lagenstaffeln kam er zusätzlich jeweils als Bronzemedaillengewinner aufs Treppchen. In derselben AK war Georg Meckl, Vater von Jan, nicht zu schlagen über 200m und 400m Freistil. Mit seinen 4x50m Freistil- und Lagenstaffel-Kameraden holte er in der AK280 jeweils Silber hinter den überragenden Schwäbisch-Gmünder Schwimmern. In der AK65 der Frauen trat Sylvia Engesser als Meisterin erfolgreich über die 100m und 400m Freistil auf; über die 50m erreichte sie den Silberplatz auf dem Podium. Bei ihren drei Staffelstarts holte sie über 4x50m Lagen in der AK200 der Frauen mit den Neckarsulmer Frauen ebenso den goldenen Titel wie mit den NSU-Oldies in den mixed-Staffeln der AK280 über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen jeweils als Kraulerin. Beste und dominierend in dieser AK65 war jedoch Esther Earnest, die stilsichere All-Rounderin. Vier Einzelstarts und 4-fache Baden-Württembergische Meisterin über 100m und 200m Lagen, 100m und 200m Rücken. Dazu drei Staffel-Starts: Zweimal 3. mit der AK240er mixed-Freistil- und mixed-Lagen- und in der AK200 den Top-Gold-Titel mit der 4x50m Neckarsulmer Frauen-Lagen-Staffel. Die beste Bilanz der NSU-Masters! Abschließend zu den vier Oldies der Neckarsulmer Sport-Union Schwimmer. Hansjürgen Ober - gerade 70 geworden - trat viermal als Staffelschwimmer an: Zweimal Dritter mit der AK240er mixed-Freistil- und mixed-Lagen-Staffel und wie schon bei den Deutschen Meisterschaften in Karlsruhe jeweils Silber mit der AK280er Freistil- und -Lagen-Staffel der NSU-Männer. Hermann Ortwein – bald in der AK80 – wurde mit der 280er NSU-Männerstaffel jeweils zweiter über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen. Dazu mit seiner 280er mixed-Staffel (2019 mit 297 die höchste Alterssumme) wie schon 2017 zweifacher Baden-Württemberg-Meister über 4x50m Freistil und 4x50m Lagen; 2019 ist er mit Esther, Claudia und Sigurd auch Deutscher Vizemeister mit diesen Staffeln auf der 50m-Bahn.  Sigurd Pathe/AK75 brachte nach seinen 3 Einzelstarts über 200m Lagen, 200m Rücken und 200m Brust jeweils Platz 2 mit Silber nach Hause. Über 100m Schmetterling holte er seinen 5. goldenen Meistertitel seit 2015 und mit der mixed-Oldie-Staffel 2 mal Gold. Claudia Pathe sicherte sich in der AK75 der Frauen die Einzel-Meisterschaften über 100m und 200m Brust sowie mit Sylvia, Hermann und Ehemann Sigurd zum 2.mal nach 2017 beide mixed-280er-Meisterschaften zum Abschluss der insgesamt 36 Wettkämpfe. Nicht zu vergessen: Die Neckarsulmer stellten pflichtgemäß mit Kurt Fischer, Esther, Thomas und Sigurd auch noch 4 Kampfrichter zum Gelingen dieser Veranstaltung ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.