Mit neuen Trikots in die neue Saison

Das erfolgreiche SUN-Team im neuen Outfit (Foto: privat)
Hals über Kopf fanden sich die Leichtathleten der Sport-Union beim Hallenmeeting in Mannheim mitten in der Wettkampfsaison wieder. Beim kurzfristig angesetzten Meeting nutzten 6 Athleten die willkommene Abwechslung zum harten Wintertraining. Unter strengen Corona-Auflagen, die trotz vollständig geimpfter und geboosterter Teilnehmer einen zusätzlichen Schnelltest erforderlich machten, durften dabei auch die neuen Wettkampftrikots zu ihrem ersten Einsatz kommen.

Zunächst konnte Anna Wieland im Weitsprung der U18 überzeugen. Mit sechs gültigen Versuchen und ihrem weitesten Sprung auf 5,27 Meter gelang ihr die Generalprobe eine Woche vor den Landesmeisterschaften hervorragend. Auch Andre Bierwagen nutzte die Chance, um in einer warmen Halle mit Spikes springen zu können und belegte nach überquerten 1,84 Meter im Hochsprung der Männer ebenfalls den zweiten Rang. Anna Würth (U20) zog über 60m mit 8,30 Sek. ebenso ins Finale ein wie Sena Aykit, die in der U18 die 60m in 8,72 Sek. absolvierte. Dort stand auch Nils Riemann der in der U20 mit 8,68 Sek. noch einen Wimpernschlag schneller war. Hauchdünn verpasst hat dieses Lana Karle (U18), die mit den erzielten 8,75 Sek. bei ihrem ersten Hallenwettkampf sehr zufrieden sein kann.

Auf jeden Fall läuft es schon mal in den neuen Trikots.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.