Neckarsulmer DLRG qualifiziert sich für Deutsche Meisterschaften

Die Sieger der AK12 v.l.: Leni Kirchhoff, Laura Przibilla, Fotini und Maria Raftopoulou
Unter dem Motto „Let´s swim“ fanden am 11./12.05.2019 die 46. Württembergischen Meisterschaften im Rettungsschwimmen in Biberach an der Riß statt. Insgesamt traten an diesem Wettbewerb 303 Einzelschwimmer sowie 191 Mannschaften mit insgesamt 961 Startern an. Samstags schwammen die Teilnehmer jeweils in ihren Altersklassen die Mannschafts- und sonntags die Einzelwettkämpfe. 
Die Schwimmer der Ortsgruppe Neckarsulm reisten bereits am Freitagabend an. Samstags wurde um 6:30 Uhr und sonntags wurde bereits um 5:30 Uhr geweckt - Frühstück und anschließendes Einschwimmen war angesagt. Danach ging alles recht flott vonstatten. Im Minutentakt gingen die Schwimmer an den Start. Eine Herausforderung für die Betreuer, die dies alles koordinieren und mit den Kindern abstimmen mussten.
Das Training und die Disziplin aller Teilnehmer haben sich aber mehr als gelohnt. Insgesamt konnte die Ortsgruppe zwei 1. Plätze, zwei 3. Plätze sowie zahlreiche weitere gute Platzierungen erreichen.
Durch diese super Leistungen haben sich die Rettungsschwimmer aus Neckarsulm zum ersten Mal für die Deutschen Meisterschaften im Oktober in Hannover qualifiziert.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
1.735
Carolin Kirsch aus Heilbronn | 23.05.2019 | 13:35  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.