Neckarsulmer Schützen beim 67. Kreisschützentag

von li.: Marlon Schwab, Marvin Breuninger, Alexander Kerschbaum
67. Kreisschützentag, Schützenkreis Heilbronn Am 22. Februar 2019 fuhren 19 Mitglieder der Schützengilde Neckarsulm nach Lauffen zum Kreisschützentag. Eröffnet wurde dieser mit einem lauten Salutschuss von der Böllergruppe des SV Lauffen 1923 e.V. Nach dem Fahneneinmarsch begrüßte der Kreisoberschützenmeister, Klaus Koch, die anwesenden Schützen und Ehrengäste. Drei junge Schützen der Schützengilde Neckarsulm wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt. Marlon Schwab wurde beim Kreisjugendpokal 2019 in der Disziplin Luftgewehr-Schüler zweiter, Marvin Breuninger wurde 2018 Landesmeister in der Disziplin Luftpistole Standard (er schoss für den S-SV Leingarten) und Alexander Kerschbaum wurde beim Kreiskönigschießen in der Disziplin Luftgewehr-Jugend zweiter Ritter. Des Weiteren wurden zwei Neckarsulmer Schützen vom Schützenkreis Heilbronn für Verdienste im Amt geehrt. Jürgen Stegmüller erhielt das Kreisehrenzeichen mit kleinem Silberrand (mindestens acht Jahre im Amt) und Fritz Neuwirth bekam das Kreisehrenzeichen mit großem Goldrand für mindestens 20 Jahre im Amt. Edwin Pierro wurde vom Württembergischen Schützenverband mit einem Verdienstehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Nach den Sportlerehrungen wurde als Abschluss die Deligiertenversammlung abgehalten. Zum neuen Kreissportleiter wurde Karlheinz Schenk von der Schützengilde Neckarsulm gewählt
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.