NSU-Funktionär Karl-Heinz Leitz feiert seinen 75. Geburtstag

Karl-Heinz Leitz (Foto: privat)
Ein langjähriger Sportfunktionär der Neckarsulmer Sport-Union feiert heute seinen 75. Geburtstag. Karl-Heinz Leitz - bekannt auch unter seinem Kürzel "KHL"- war im Neckarsulmer Sportgeschehen jahrzehntelang ein wichtiger Berichterstatter für die Neckarsulmer Sport-Union.

Mehr als 42 Jahre übernahm er die Pressearbeit für die Abteilung Leichtathletik und manchmal auch für andere Abteilungen der Sport-Union, bis er im November 2019 die Pressearbeit an seinen Nachfolger abgab. Vier Jahrzehnte war er außerdem Kassier und diente darüber hinaus bis ebenfalls Ende 2019 für 44 Jahre den NSU-Leichtathleten als stellvertretender Spartenleiter. So hat er auch seit Anfang der 70er Jahre den Wiederaufbau der Sparte erfolgreich mitgestaltet.

Seine Sportler waren KHL immer sehr wichtig. Er war bei vielen Wettkämpfen dabei, um sie zu unterstützen, zu motivieren, zu fotografieren und natürlich, darüber zu berichten. Die großen Erfolge seiner Sportler wollte er persönlich miterleben, sei es 1988 bei der Halleneuropameisterschaft von Sabine Zwiener in Budapest, 1994 bei den Juniorenweltmeisterschaften von Markus Diemand in Lissabon oder von 2002 bis 2009 bei vielen wichtigen Wettkämpfen der Kugelstoßerin und Olympiateilnehmerin Christina Schwanitz.

Für sein herausragendes Engagement wurde er schon vielfach geehrt. Seine Verdienste für die Leichtathletik wurden mit der silbernen und goldenen Ehrennadel des Württembergischen und der silbernen Ehrennadel und goldenen Ehrennadel des Deutschen Leichtathletikverbandes gewürdigt. Zudem ist er Ehrenmitglied der Neckarsulmer Sport-Union. Im Dezember 2019 folgte im Rahmen seiner Verabschiedung die Ernennung zum Ehrenpressewart der NSU-Leichtathleten. In diesem Rahmen erhielt er die Verdienstplakette des Württembergischen Landesverbandes und die goldene Ehrennadel des WLSB für sein ehrenamtliches Engagement. Auch die Stadt Neckarsulm hat ihn 2011 für sein bürgerschaftliches Engagement mit dem Ehrenamtspreis ausgezeichnet.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.