NSU-Leichtathleten fühlten sich im Ballei-Kultursaal auf Anhieb wohl

Spartenleiter Richard Bauder bei der Begrüßung der zahlreichen Besucher beim Leichtathletik-Jahresabschluss in der Ballei.

Äußerst gelungener Jahresabschluss mit vielen Ehrungen und kurzweiligem Programm

Eine neue Erfahrung machten die Neckarsulmer Leichtathleten bei ihrer diesjährigen Jahresabschlussfeier im Kultursaal der Ballei. Der viel größere Rahmen, erwies sich für über 200 Personen an den im weihnachtlichen Ambiente geschmückten runden Tischen, dann insgesamt als sehr gemütliche Familienfeier. Ehrungen zuhauf und ein klasse Unterhaltungsprogramm trugen zum guten Gelingen des Abends bei.
Prolog des Festabends bildete der neue Vereins-Imagefilm, der neuerdings auch auf der Homepage der Sport-Union zu sehen ist. Hier werden in ineinander laufenden Sequenzen innerhalb von drei Minuten alle Abteilungen sehr gut präsentiert. Schon dafür gab’s den ersten Beifall. Nach dem gelungenen Auftakt, freute sich bei der Begrüßung Spartenleiter Richard Bauder über den sehr guten Besuch an neuer Stätte. Er sieht darin auch eine große Anerkennung der geleisteten Arbeit in seiner Abteilung. Nach dem gemeinsamen Singen des Liedes „Stille Nacht“ – diesmal wegen Ausfall der „Athletik-Singers“ per CD - stimmte der Spartenchef mit einer kurzen Programmübersicht sogleich auf das Kommende ein. Großen Raum nahmen daran anschließend die Ehrungen der zahlreichen sportlichen Erfolge und auch der Vereinsmitstreiter ein. (khl)
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.