Schach aktuell

In der 3. Runde der Landesliga spielte die „Erste“ gegen SK Schwäbisch Hall II. Gegen den Absteiger aus der Verbandsliga waren alle Partien hart umkämpft. Die Führung der Gäste konnte Sandra Weber direkt ausgleichen. Die Haller konnten an den vorderen Brettern ihre Spielstärke ausspielen und die Zweiradstädter gerieten zur Zeitkontrolle mit 2:3 in Rückstand. Nach der Punkteteilung von Hans Oette gelang es Jürgen Boxberger seinen Gegner zu bezwingen. Ein weiteres remis von Matthias Spanner rettete am Ende zum 4:4 Endstand einen Mannschaftspunkt. Ein leistungsgerechtes Ergebnis, mit dem beide Mannschaften gut leben können, auch wenn der Sieg möglich war. In der Tabelle belegen die Zweiradstädter nun Rang 2. Es spielten: Thomas Mädler (0), Alexander Schimmele (0), Sven Stark (0), Hans Oette (0,5), Matthias Spanner (0,5), Timo Stark (1), Jürgen Boxberger (1), Sandra Weber (1).
In der 2. Runde der Kreisklasse hatte die „Zweite“ Ivanchuk Heilbronn zu Gast. Gegen den Aufsteiger und Mitanwärter um den Aufstieg wehrten sich die Zweiradtsädter nach Kräften, mussten sich aber am Ende mit 3:5 geschlagen geben. Es spielten: Branko Drofenik (0), Markus Holzinger (1), Maxim Brez (0), Yannik Weber (0), Youcef Bouhadjer (0,5), Bernd Rafler (0,5), Johann Thullner (0) und Thomas Thullner (1).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.