Schützengilde Neckarsulm nimmt langsam wieder Betrieb auf

Kanonen-Böller in der Schützengilde
Anlässlich einer privaten Feier in der Schützengaststätte, wurde am heutigen Sonntag in der Schützengilde Neckarsulm das erste Mal wieder geböllert. Drei Kanonen wurden dreimal hintereinander abgefeuert. Oberschützenmeister, Steffen Will, Karlheinz Schenk und Martin Märklen standen als Kanonenschützen an der Wiese. Auch der Trainingsbetrieb bei den Bogen- und Kugelschützen wird am kommenden Mittwoch wieder, unter Einhaltung der Hygieneregeln und der Mindestabstände, aufgenommen. Es gelten die üblichen Trainingszeiten, zu beachten: dienstags findet ab 17.30 Uhr das Techniktraining statt, mittwochs 17.30 bis 19.00 Uhr Jugendtraining und freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr Kraft-/Ausdauertraining, in dieser Zeit ist kein anderes Training in der Lufthalle erlaubt. Allen Schützen viel Spaß beim Training.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.