Senioren des TC Sulmtal auf traditioneller Ausfahrt

Am ersten September-Wochenende ging es für zwölf Senioren des TC Sulmtal zu einer Herren-Radtour in das Hohenloher Land.
Die mittlerweile zur guten Tradition gewordene jährliche Ausfahrt führte dieses Mal nach Kupferzell-Eschental. Pünktlich um 10 Uhr radelten die Herren bei bestem Wetter durch das Weinsberger Tal, der ersten Trinkpause in Bitzfeld entgegen. Anschließend führte die Strecke weiter nach Öhringen, wo Elektrolyte und Kalorien nachgefüllt wurden. Über Neuenstein ging es weiter nach Waldenburg und zum Tagesziel, dem Landhotel Günzburg in Eschental, welches übrigens sehr zu empfehlen ist. Am Abend sinnierten einige Senioren über Kugel- und Neckarfisch, waren auf der Milchstraße unterwegs oder unterhielten sich am Ende mit ihrem Zimmerschlüssel. Am Sonntagmorgen startete man, gut gestärkt durch ein reichhaltiges Frühstück, zum Kochertal und über Künzelsau bis Niedernhall, wo ein luftloser Reifen die Gruppe zu einer erneuten Trinkpause zwang. Nachdem der Schlauch gewechselt und fachgerecht befüllt war, ging es weiter zur geplanten Mittagsrast in die Krone nach Sindringen. Dort waren Sitzplätze im Schatten allerdings Mangelware. Dafür entschädigten aber die legendären Kroketten des Hauses und nach ausgiebiger Pause führte der Kochertal-Radweg nach Bad Friedrichshall zur finalen Einkehr.
Eine gelungene, sehr gut organisierte Tour durch Werner Prestel und einer Länge von ca. 140 Kilometern, ging hier zu Ende. Auf ein Neues im nächsten Jahr!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.