Sensationelle BaWü Staffelmeisterschaften im Sindelfinger Glaspalast

Auch nach Auflösung der Startgemeinschaft mit Heilbronn sind die Neckarsulmer Staffeln nicht zu stoppen. Bei den Leichtathletik-Landesmeisterschaften in der Halle waren gleich zwei am Start.

Den Auftakt machten die U18-Starterinnen in der Besetzung Sena Aykit, Janine Binder, Marielle Brokelmann und Neuzugang Elina Göcken. Obwohl sie sich überwiegend auf der Mittelstrecke wohler fühlen und es teilweise die ersten Meisterschaften unterm Hallendach waren, zeigten die vier eine hervorragende Leistung und durften sich in 1:52,12min über eine sensationelle Bronzemedaille in der 4x200m-Staffel freuen.

Und dann kamen die U20 – die DM-Norm fest im Visier! Obwohl die 16-jährige Tara Aykit erst zwölf Stunden zuvor aus Leverkusen von der Mehrkampf-DM zurückgekehrt war, machte sie als Startläuferin mächtig Dampf und übergab die Führung an Clara Vermeiden. Die zweite Obereisesheimerin zeigte das gewohnt starke Rennen und flog in langem Schritt ums Oval. Weit in Führung liegend fegten Anna Würth und Anna Wieland grandios über die Hallenrunde, so dass am Ende eine tolle Zeit von 1:44,47 Minuten auf der Anzeigetafel aufleuchtete – die DM-Norm und die Goldmedaille vor den Leichtathletik-Hochburgen LAV Tübingen und MTG Mannheim.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.