Sommerturnier 2019

Auch in der Schulferien nutzten viele Mitglieder des Schachclub Neckarsulm mit dem Sommerturnier den ganzjährig stattfindenden Spielbetrieb des Vereins während der Pause der Verbandsrunde. Hierfür sorgt der Turniermodus, dass auf Urlaub und Freizeit nicht verzichtet werden muss. In sechs Einzelturnieren Schnellschach mit je 15 Minuten Bedenkzeit kommen nur die besten drei Ergebnisse in die Wertung des Sommerturniers. Dabei werden in jedem Turnier bis zum zehnten Platz Zähler vergeben. Insgesamt kamen neun Spieler in die Wertung. Der Turniersieg war hart umkämpft. So teilten sich die drei Protagonisten im vierten Turnier dieser Serie den Sieg aufgrund identischer Punkt- und Feinwertung. Nach sechs Durchgängen gab es schließlich eine knappe Entscheidung. Verdienter Sieger mit drei Siegen und der Höchstpunktzahl von 45 Punkten wurde Thomas Mädler. Denkbar knapp geschlagen mit zwei Siegen und einem zweiten Rang in der Wertung erreichte Hans Oette 42 Punkte, der sich wiederrum hauchdünn vor Sven Stark mit 40 Punkten bei zwei Siegen und einem dritten Platz durchsetzte. Als bester Jugendlicher zeigte Kevin Broncel sein Können und belegte mit 30 Punkten den starken vierten Gesamtrang
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.