Spannender letzter Wettkampftag, Winterrunde 2018/2019, Luftgewehr-Kreisoberliga

von li: Simone Breuninger, Lars Bauermeister, Marlon Schwab, Karlheinz Schenk, Juri Kowaltschuk, Aexander Kerschbaum
Am 3. Februar 2019 fuhren die Luftgewehr-Mannschaftsmitglieder der Schützengilde Neckarsulm 1 nach Cleebronn, um ihre letzten Schütze-gegen-Schütze-Matches anzutreten. Für die Neckarsulmer Fans war dieser Wettkampf spannender als ein Krimi. Simone Breuninger (381 Ringe) sicherte sich den ersten Siegpunkt für Neckarsulm. Alexander Kerschbaum (360 Ringe) und Juri Kowaltschuk (370 Ringe) wurden von ihren Gegnern geschlagen. Lars Bauermeister (366 Ringe), der nach drei Durchgängen zwei Ringe zurücklag, besiegte seine Gegnerin im letzten Durchgang. Die Zuschauer zitterten mit, jetzt stand es 2:2. Der letzte Neckarsulmer Schütze, Marlon Schwab (367 Ringe) bewahrte Ruhe und zeigte starke Nerven. Er wusste, zum Meistertitel fehlen nur noch ein paar Ringe. Marlon konzentrierte sich auf seine letzten Schüsse. Alle warteten gespannt auf das Ergebnis der Auswertemaschine. 3:2 für Neckarsulm, das war ein knapper Sieg. Im Mai geht es in die Relegation. Je eine Mannschaft aus den Schützenkreisen Vaihingen, Backnang, Ludwigsburg und Heilbronn kämpft um den Aufstieg in die Bezirksliga.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.