Sport-Union: Ehrenamtliche Mitstreiter bei Mammutveranstaltung stark gefordert

Die Sport-Union kann sich auf die Senioren-Riege beim Unterländer Fasching verlassen.
Neckarsulm: Ballei |

Nach Abbau des 71. Unterländer Faschings Dank an fleißige Helfer

Am Faschingsdienstag gegen 14 Uhr, konnten die Hauptverantwortlichen der Sport-Union-Seniorengruppe

Armin Bauder und Bruno Krämer

, die für den Auf- und Abbau in der Ballei zuständig waren, langsam aufatmen. Als schließlich die letzten Bars, Hocker, Dekorationen, Beleuchtungen und Faschings-Utensilien verladen waren – auch grober Schmutz geputzt, Becher gespült, verpackt und fürs nächste Mal ausgelagert waren - war wieder mal eine Riesenschlacht erfolgreich geschlagen gewesen.
Im Namen des Vereins, luden dann traditionell Senioren Teamchef Bruno Krämer zusammen mit Aufbauboss Armin Bauder die Schaffer zum obligatorischen Abschlussessen ein. Dabei ergriff auch

Vorstandsmitglied Roland Stammler

das Wort. Er lobte die Faschings-Verantwortlichen einschließlich Geschäftsstelle und den Einsatz aller ehrenamtlichen Helfer aus den Abteilungen. Stammler unterstrich auch, dass ohne die bestens funktionierende organisatorische, logistische und personelle Meisterleistung beim Auf- und Abbau, die Großveranstaltung nicht mehr durchführbar wäre. Besonderer Dank ging von ihm aber an die Adresse von Aufbauchef Armin Bauder, der über die Faschings-Kampagne einen Riesenjob erledigt. (khl)
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.