Württembergische Seniorenmannschaftsmeisterschaften, 5. Runde

Mit der fünften Runde ging die diesjährige Saison der Württembergische Seniorenmannschaftsmeisterschaft zu Ende. In der Schlussrunde reiste die „Zweite“ des Schachclub Neckarsulm zum Tabellenletzten nach Grunbach. Beide Teams wollten mit einem Sieg angemessen die Saison beenden und sich vom Tabellenende lösen. Dabei erwiesen sich beide Mannschaften als ebenbürtig und trennten sich schließlich leistungsgerecht mit einem 2:2 Unentschieden. Den Zweiradstädtern gelang es damit, ihren Gegner hinter sich zu lassen und belegten in dem starken Teilnehmerfeld schließlich den 17. Tabellenplatz. Obwohl sich Thomas Mädler in den Top 10 der Topscorer platzieren konnte, gelang in dieser Spielzeit kein Mannschafts-Sieg. Dennoch bestätigten die Neckarsulmer ihren Setzlistenplatz und können zufrieden auf die Saison zurückblicken.
Es spielten: Thomas Mädler (1), Branko Drofenik (0), Vladimir Nidens (1), Johann Thullner (0).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.