Zwei Sprintbestzeiten für Tara Aykit beim Länderkampf in Ulm

Tara Aykit (102) (Foto: privat)
Zwei Sprintbestzeiten gab es von Tara Aykit beim U18-Länderkampf in Ulm zu vermelden. Aufgrund ihrer jüngsten klasse Wettkampfeindrücke wurde sie vom Landesverband für diesen Einsatz gegen die Verbände aus Bayern und Hessen nominiert und durfte die Farben Baden-Württembergs vertreten. In 12,66 Sekunden über 100 Meter zeigte sich die Mehrkämpferin unter den Spezialistinnen bestens aufgelegt und hatte dabei kaum Windunterstützung. Nach einem kurzfristigen weiteren Auftritt in der 4x100m-Staffel, absolvierte die 15-jährige zum Finale auch noch erstmals die längere 200m-Sprintdistanz. Gewohnt schnell kam die Obereisesheimerin aus den Blöcken, absolvierte einen starken Kurvenlauf und erst auf den letzten Metern merkte man ihr das straffe Programm etwas an. Die exzellenten 25,93 Sekunden auf der Anzeigetafel und der Teamsieg der Gesamtmannschaft im Länderkampf entschädigten jedoch für alle Strapazen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.